Einsatzabteilung

Die Aufgabe der Feuerwehr ist es, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d.h., Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Hauptaufgabe ist jedoch das Retten, das Priorität vor allen anderen Aufgaben hat. 

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Laubuseschbach ist als öffentliche Feuerwehr eine gemeindliche Einrichtung des Marktfleckens Weilmünster. Sie steht unter der Leitung des Gemeindebrandinspektors und wird vor Ort von dem Wehrführer geführt.

Bei den Mitgliedern der Einsatzabteilung handelt es sich ausschließlich um ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die einen Großteil ihrer Freizeit für Ausbildung und Einsatzdienst zur Verfügung stellen. Sie stehen an 365 Tagen rund um die Uhr für Einsätze zur Verfügung um die Sicherheit der Bevölkerung zur gewährleisten.

Umfangreiche Ausbildungen auf Standort-, Gemeinde- und Landkreisebene sowie an der Landesfeuerwehrschule Kassel sind Voraussetzung für den Einsatzdienst.

Neben dem Einsatzdienst gehören die größtenteils eigenständige Wartung und Instandhaltung von Fahrzeug und Gerät ebenso zu den Aufgaben wie regelmäßige Überprüfung der Hydranten im Ortsgebiet.

Weiterhin werden verschiedene Veranstaltungen durch Brandsicherheitsdienste betreut.

Wehrführer: Björn Ruck

Stv. Wehrführer: Sven Otto

 

Katastrophenschutz

Einige Mitglieder der Einsatzabteilung arbeiten im 9. Löschzug Limburg-Weilburg des Marktfleckens Weilmünster mit, andere in der Erkundergruppe des GABC-Zugs des Landkreises Limburg-Weilburg.

 

Kreisausbildung

Drei Mitglieder der Einsatzabteilung arbeiten in der Kreisausbildung (Seminar Absturzsicherung, Arbeitskreis Dialogtraining) des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg mit.

 

Brandschutzerziehung 

Ein Mitglied der Einsatzabteilung arbeitet im Team Brandschutzerziehung der Feuerwehren des Marktfleckens Weilmünster mit, um schon die „Kleinsten“ auf Gefahren aufmerksam zu machen und richtiges Verhalten in Notsituationen zu schulen.